Schlagwort: KonterKunst

  • KonterKunst: A Modern Hug

    KonterKunst: A Modern Hug

    Die Imitation der Imitation macht aus falscher Falschheit Originale. So in der Art schreibt Platon über die Mimesis. Deswegen liegt hier überall am Boden Kunst. A modern Hug.

  • KonterKunst: Ohr allein… kein Wesen

    KonterKunst: Ohr allein… kein Wesen

    Musik kann man nicht fotografieren. Aber man kann wenigstens versuchen, den richtigen Moment einzufangen. Karsten de Riese hat es geschafft, die Großen der Neuen Musik abzulichten. Zurückgespult zu den Anfängen der elektronischen Musik.

  • KonterKunst: Orchard Beach

    KonterKunst: Orchard Beach

    In der Bronx gibt es nicht nur weißen Schnee, in der Bronx gibt es auch weißen Strand. Die Hipster sollen ruhig nach Brighton Beach fahren, die Bronx-Bewohner haben schließlich ihre eigene Riviera. Wayne Lawrence ist sieben Jahre lang zum Orchard Beach gefahren und hat die Strandgäste porträtiert.

  • KonterKunst: Unpainted

    KonterKunst: Unpainted

    Was ist eigentlich Kunst in unserer technik-affinen Welt: Ein digitaler Herzschlag? Elektro Hula-Hoop? oder ein Überwachungskronleuchter? Die Messe Unpainted verführt mit einer technologischen Wunderwelt.

  • KonterKunst: Felder

    KonterKunst: Felder

    Tschernobyl, Ground Zero, Fukushima – Was passiert mit Orten wenn ihre ursprüngliche Ortsbezeichnung zu einem Synonym des Schreckens werden? Stephan Kaluza fotografiert Landschaften mit Geschichte und zeigt wie austauschbar sie doch eigentlich sind. Schlachtfelder ohne Pathos.

  • KonterKunst: Alles Kino! Bernd Eichinger

    „Die Sonne schien, weil sie keine andere Wahl hatte, auf nichts Neues“. Mit diesem Titel bewirbt sich der junge Bernd Eichinger 1969 bei der HFF. Vor zwei Jahren hörte die Sonne auf für den

  • KonterKunst: On The Path of Death & Life

    KonterKunst: On The Path of Death & Life

    Dinosaurier, Blumen und viel nackte Haut. Die Klanglandschaft „On The Path of Death & Life“ entstand unmittelbar nach der Katastrophe von Fukushima vor zwei Jahren. Kein Wunder, dass sich die Videoinstallation auf einem schmalen Grad zwischen Leben und Tod bewegt.

  • KonterKunst: Eros III

    KonterKunst: Eros III

    Irgendwo im Nirgendwo. Pure Erotik. Die Ausstellung „Eros III“ bewegt sich zwischen Ästhetik, Lust, Gewalt und Perversion und macht dem Kamasutra alle Ehre.

  • KonterKunst: World Press Photo

    KonterKunst: World Press Photo

    Opiumsüchtige Säuglinge in Afghanistan, Zwangsprostitution in Italien, Todesopfer in Syrien. Am Hauptbahnhof wird das Gesicht unserer Welt gezeigt. Die World Press Photo Ausstellung erzählt Geschichten aus aller Welt. Viele schrecklich, viele mutig.