Kategorien
Archiv

Cornerbar

Viele Jahrzehnte lang ein in die Jahre gekommener Spielsalon, nun eine hübsche Bar, betrieben vom Nachbarn. Nach langen Sanierungsarbeiten erstrahlt die Ladenfläche im Eckhaus Müllerstraße/ Blumenstraße, also direkt am Sendlinger Tor, in ganz neuem Glanz. „Cornerbar“ heißt das gemütliche Ecklokal, das sich nun neben der Nachtlebeninstitution Pimpernel niedergelassen hat. Inhaber ist bei beiden der gleiche.
Bevor im Pimpernel bis zum Sonnenaufgang gefeiert wird, gibt es von nun an also mittwochs bis samstags bis jeweils 1 Uhr morgens die Möglichkeit einen Drink vorab zu genießen. Das hübsche Ambiente und die perfekte Lage laden allerdings ein es vielleicht auch ein paar mehr werden zu lassen.

Herzstück des schlicht eingerichteten Ladens ist eine offene Küche, deren große Gastro-Dunstabzugshaube mit allerlei Pflanzen bestückt wurde – Ja, richtig gelesen, angefangen hat die Cornerbar nämlich als Restaurant. Aufgrund einer unliebsamen, lauten Baustelle vor der Tür wurde aber wieder auf die Kernkompetenz der Betreiber umgeschwenkt – Den Barbetrieb mit DJ-Programm.
Eine gelungene Alternative zur bislang eher dürftigen Essens-Auswahl für alle Nachtschwärmer – zumindest für einen Teil der Nacht – ist die Cornerbar aber noch immer – Denn wechselnde Suppen für ca. 4,50€ gibt es nach wie vor.

 

Müllerstraße 56, 80469 München

Öffnungszeiten:
Mi – Sa, 17:00 – 01:00 Uhr

www.thecornerdelibar.de

 

Fotos: Living4Taste (1-3), The Corner (Letztes)