Kategorien
Archiv

Zwischennutzung im ehem. Fox – Die Bar

Die „Fox“ Bar ist aus der Türkenstraße in die Barer Straße 47 gezogen. Die ehemalige Räumlichkeit steht bis vorraussichtlich zum 30. Juni leer. André und Dominik vom Craft Beer „Broy“ haben die Chance ergriffen und kurzerhand eine Pop-up-Bar eröffnet. In Eigenregie wurden rasch die Umbauarbeiten erledigt. Der Eingangsbereich erinnert an ein gemütliches Wohnzimmer, mit Sofas und hohen Bücherregalen an der Wand. Das Ergebnis im Hauptraum, der eigentlichen Bar, erinnert an die ehemalige Rubybar an der Reichenbachbrücke. Auch in diesem zieren kunterbunte Malereien von Ray Moore die Wände und hauchen dem sonst sehr provisorisch und spartanisch eingerichtetem Raum Leben ein.

Zu bestellen gibt’s neben den klassischen Longdrinks (8,50€), Weinschorle, Spritz und Hugo (4,50€) natürlich die hauseigene Biermarke (2,90€). „Unser Konzept ist kein Konzept zu haben. Daher haben wir auch keine extravaganten Drinks oder Specials“, erzählt uns Barchef Michael. So wird das Bier beispielsweise in der Dose serviert. „Hauptziel ist gute Musik und gute Laune, solange es eben geht.“
Mit diesen fairen Preisen, einem tollen Münchner DJ-Aufgebot und einer wirklich guten Musikanlage sind sie bereits auf dem besten Weg – Ein Besuch lohnt sich!

 

Türkenstraße 52, 80799 München

Öffnungszeiten:
Donnerstag – Samstag, 17 – 5 Uhr

 

Fotos: Die Bar