Kulturstarts: Diplomausstellung AKDB, Frida Kahlo



Die Woche vom 06.02. – 12.02.2017.

Jede Woche stellen wir die besten neu startenden Kulturveranstaltungen in München vor, ob Ausstellungen, Theatervorführungen, Screenings, Lesungen, Podiumsdiskussionen, Workshops, Konferenzen oder Festivals.

 

Ab Dienstag:

Die Diplomanden der Akademie der Bildenden Künste stellen ab Dienstag ihre Abschlussarbeiten vor. Rund 100 Werke von Studierenden aus den Klassen für freie Kunst – Bildhauerei, Bühnenbild und -kostüm, Fotografie, Glas, Goldschmiedekunst, Grafik, Keramik, Malerei, Medienkunst – und Masterarbeiten aus dem Studiengang Innenarchitektur können in den Räumen und Ateliers begutachtet werden. Los geht es am Dienstag ab 19:00 Uhr mit der Verleihung der Diplome und Master, um anschließend die Eröffnung der Ausstellung zu feiern.

Dienstag, 07.02. – Sonntag, 12.02.17
Mi-Fr: 16:00-21:00 Uhr
Sa/So: 11:00-20:00 Uhr
Akademie der Bildenden Künste
Eintritt frei

 

Mittwoch:

Von der fiktiven bis zur dokumentarischen Behandlung des Malaktes, vom Biopic bis zum analytischen Essay – wie Film Malerei zu erfassen versucht, illustriert die Reihe „Kino und Malerei“ mit herausragenden und in ihrem Ansatz einzigartigen Kinofilmen der letzten Jahrzehnte. Begleitet werden die Filme von persönlichen Einführungen durch Kunsthistoriker oder Künstler. Am Mittwoch geht die Reihe in die nächste Ausgabe und präsentiert „Frida, Naturaleza Viva“ von Paul Leduc. Ein vergessenes Meisterwerk – ein Puzzle ohne chronologische Reihenfolge über Kahlos tragisches Leben. In einem opulenten Bilderbogen wechseln körperliches Leid und leidenschaftliche Liebschaften ab, politisches Engagement und künstlerische Zweifel, gelebte mexikanische Folklore und Szenen einer bewegten Ehe.

08.02.17, 21:00 Uhr
Filmmuseum München, St.-Jakobs-Platz 1
Eintritt ca. 5€

 

Fotos (von oben nach unten): Johanna Schelle, Filmmuseum München