Kategorien
Archiv

The Madam Bar

Ledererstraße 21
80333 München

Öffnungszeiten
Di-Do: 21:00 – 03:00 Uhr
Fr-Sa: 21:00 – 04:00 Uhr


 
Als der Betrieb im Madam Cabaret eingestellt wurde, schien es zunächst so, als wären 40 Jahre innerstädtisches Striplokal nun Geschichte. Dann bekamen Aleks Vulic, Chris Dengler und Oliver von Carnap die Zusage für eine Zwischennutzung von 18 Monaten und ließen es sich nicht nehmen, den ehemaligen Geist dieses Etablissements auch in ihrem neuen Projekt zu bewahren.

Die rot beleuchtete Treppe, die Pole Dance-Stange auf der Bühne, die samtbezogenen Sitzmöglichkeiten oder das ein oder andere Relikt wie die Venusstatue erinnern noch an die alten Zeiten. Vom Konzept her hat sich allerdings viel getan: Die Madam Bar ist nun seit Anfang Oktober an die Stelle des Cabarets getreten und fügt sich als weiterer Punkt der stetig wachsenden Liste an empfehlenswerten Münchner Bars an. Die überschaubar gehaltene Karte fokussiert sich neben den üblichen Verdächtigen vor allem auf gute Cocktails (Sours und Fizzes stehen hoch im Kurs), eine edle Champagnerauswahl und eigene, saisonale Kreationen. Die Besucher begeben sich dabei in die besten Hände, denn Barchef Oliver von Carnap bezieht seine Erfahrung aus vielen Jahren an den Tresen namhafter Münchner Bars.

An sechs Tagen hat die Madam Bar geöffnet, von denen Donnerstag bis Samstag wechselnde DJs (vor allem Hip Hop, Funk, Disco) in einer umfunktionierten Private Box auflegen. Dienstag und Mittwoch steht Live-Musik auf dem Programm. Auch die Konzession des ehemaligen Striplokals ist noch erhalten. Die ein oder andere Burlesque-Show ist in den kommenden 18 Monaten also nicht ausgeschlossen!

 
Fotos: Verena Borell

Eine Antwort auf „The Madam Bar“

OH!OH! OH!! MY OLD JOB PLACE 80-90!! FANTASTIC TIME WITH BRUNO HIS FRIEND GREGOR!!! AND FRIENDS!!!GOOD JOB!!!

Kommentare sind geschlossen.