Kategorien
Archiv Party

2 Jahre Registratur BAR – 5 Dinge, die den Laden geprägt haben

Nachdem die Bank Bar in der Müllerstraße 42 im Mai 2014 geschlossen wurde, eröffnete die Registratur BAR im November 2014 nach einem kompletten Umbau des Objekts, nach 5 jähriger Pause, wieder ihre Türen. Ende 2015 kam zudem das Untergeschoss hinzu. Pünktlich zum 2-jährigen Bestehen ist nun zudem das Konzept „Eat, Drink, Dance & Repeat“ komplett.
Mit neuen Öffnungszeiten von Mittwoch – Sonntag ab 18 Uhr und dem neuen Küchenchef Daniel Bischof ist das Team rund um Betreiber Christian Reuter nun komplett. Chord Janßen, der auch schon in der alten Registratur für das Booking mitverantwortlich war, ist neben David Hager, der seine Erfahrungen im P1 sammelte, einer der Betriebsleiter der Registratur BAR. Er hat uns erzählt, welche 5 Dinge den Laden geprägt haben. Leider waren es nicht nur Höhen.

 

1. Ultra-Schlamm

David Walker hat seinerzeit (2001) als Gründer der Registratur schon bewiesen, dass er als Architekt weiß, wie ein Raumkonzept, das zudem den Zeitgeist trifft, in der Verbindung mit Musik aussehen muss. Angenehm unaufgeregt und zurückhaltend wurde dabei die gesamte Bar in dem Farbton Ultra-Schlamm gestrichen. Zusammen mit Holzrausch hat David Walker den gesamten Innenausbau geplant und umgesetzt.

 
2. Maximilian Köhler

Ein sehr tragisches Ereignis war Ende 2015 der Tod von Maximilian Köhler, unserem Barchef. Er hat die Registratur sehr durch seine offene Art und seine Freundschaft zu allen Kollegen und Gästen geprägt. Er hielt das Team zusammen und war eine herausragende Persönlichkeit mit einem großen Herzen. Er ist für uns unersetzlich und wir vermissen ihn alle sehr.

 
3. Eat, Drink, Dance & Repeat

Nach einigen Anläufen haben wir nun mit Daniel Bischof, der seine Ausbildung im Bayerischen Hof absolviert hat und mitunter im Sterne-Restaurant Atelier als Commis de Cuisine gearbeitet hat, den richtigen Küchenchef gefunden, um unser Konzept zu vollenden. Zuletzt war er Chef de Cuisine in der Bar Corso in der Müllerstraße – Nun wird er sich bei uns verwirklichen und seinen Stil, die europäische Küche mit asiatischen und arabischen Einflüssen zu interpretieren, weiterführen. Er wird zusammen mit Markus Rüdinger und Nino Djurisic im EG das Bar-Restaurant betreiben.

 
4. OFF Office

Die beiden Kreativen Markus Lingemann und Johannes von Gross verantworten seit Eröffnung die Außendarstellung der Registratur BAR. Sie hatten die passende Idee mit den Illustrationen von Lars Rosenbohm auf unterhaltsame und plakative Weise eine sehr eigenständige Kampagne zu entwickeln. Mit nun über 30 Motiven wird zum 2-jährigen Bestehen nun auch eine Ausstellung im ersten Obergeschoss stattfinden. (Tumblr)

 
5. „Früher feiern“

Im Gegensatz zur „alten“ Registratur, wo die DJs erst spät nach Mitternacht begonnen haben, wird in der neuen Registratur BAR bereits ab 18 Uhr gespielt. Ab 22 Uhr starten dann parallel die DJs in der BAR im Untergeschoss. Um auf die Nachbarschaft in der Müllerstraße Rücksicht zu nehmen, wurde von Anfang an das Musikprogramm so ausgewählt, dass das Flirten nicht zu kurz kommt und die Musik klar und sauber zu hören ist.

 

www.dieregistratur.de

 
Fotos: Registratur BAR