Party: Darwin Deez, Re-Act, Sound Of Munich, Pastamusik



Die Woche vom 02.11. bis 08.11.2015.

Montag:

Darwin Deez ist zurück. Der Mann und seine Band hinter dem Hit „Radar Detector“, die das letzte mal in München im Atomic gespielt haben dürften.
Im September ist sein neues und mittlerweile drittes Album „Double Down“ erschienen, im Zuge dessen Tour er am Montag auch einen Halt im Technikum der Tonhalle macht. „Darwin Deez und seine Band machen fröhliche Musik, sind uncool, bewegen sich auf der Bühne seltsam, sind das Gegenteil von perfekter Choreografie, machen was ihnen einfällt, sprühen vor Kreativität, wechseln ihre Instrumente und spielen sie, egal ob sie sie hundertprozentig beherrschen oder nicht – was inzwischen aber ziemlich gut der Fall ist.“ Eine hochsympathische Truppe und tolle Musik!

– Beginn: 19:30 Uhr, 23 € im VVK, Technikum (Grafinger Str. 6)

 

Donnerstag:

»Re-Act!« ist ein Partyformat, um die Ausstellungen der Kunsthalle neu erlebbar zu machen. Durchgeführt vom Harry Klein werden hierfür regelmäßig Musiker eingeladen, die Kunsthalle zu bespielen. Diesmal übernehmen diesen Part das Live-Duo Dapayk & Padberg und Harry Klein Resident-DJ Benna. Die Ausstellung ist eine multimediale Inszenierung mit Licht und Ton, Filmen und Mappings zu Ehren des französischen Designer Jean Paul Gaultier. »Jean Paul Gaultier. From the Sidewalk to the Catwalk«.

– Beginn: 20:30 Uhr, 14 € im VVK, Kunsthalle (Theatinerstraße 8)

 

Freitag:

Münchens Szene für elektronische Tanzmusik entwickelt sich immer weiter. Das hat vor drei Jahren auch die Süddeutsche Zeitung für sein Veranstaltungsformat „Sound Of Munich“ im Feierwerk registriert und präsentiert seither neben dem Band-Abend am Samstag im Kooperation mit dem Harry Klein schon Freitags die aufstrebenden DJs Münchens. Abgerundet wird das Ganze durch einen Querschnitt der VJs, die Abend für Abend die Münchner Clubs mit ihren Videoinstallationen in Szene setzen. Der Eintritt ist frei. Das Lineup dieses Jahr: Hutenberger Live / Kool & Kabul / Benna / Auto Boys / Moritz Butschek / Maxim von Terentieff / Alma Gold / Stefanie Raschke. Visuals kommen von Camelion / Workflow / N/\I/\ & Pixolux / Heiligenblut.

– Beginn: 22:00 Uhr, Eintritt frei, Feierwerk (Hansastr. 39 – 41)

 

Samstag:

Mit einer beeindruckenden Qualitätsdichte an Releases ist Daniel Bortz gelungen sich an der oberen Spitze der DJ-Oberliga zu etablieren. Neben Veröffentlichungen auf Labels wie Permanent Vacation, Innervisions, Keine Rechte oder auch Suol, haben vor allem die Produktionen auf seinem Hauslabel Pastamusik den Weg in die Riege internationaler Top House Musiker geebnet. Daniel Bortz Tourkalender ist vollgepackt mit internationalen Terminen. Doch einen Stopp in seinem Stammladen an der Seite von Pastamusik-Chef Anette Party lässt er sich nicht nehmen.

– Beginn: 23:00 Uhr, Eintritt: 10€, Rote Sonne

 

Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für Montag!
Hinterlasse einen Kommentar hier, auf Facebook oder Twitter und sag uns für welche Veranstaltung du gewinnen magst.
Die Gewinner werden am Montag Nachmittag benachrichtigt.

Kommentar (1)

Kommentare sind geschlossen.