Kategorien
Event Archiv Kultur

„Land unter Lichter“ Fotoausstellung im Goethe-Institut

Das Goetheinstitut ist weltweit tätig um interkulturellen Austausch und die deutsche Sprache im Ausland zu pflegen. In der Zweigstelle in München finden zudem regelmäßig öffentlich zugängliche Veranstaltungen statt, wie die Ausstellung „Land unter Lichter“, die am 05. Februar startet. Bis zum 16.04. sind hier Fotografien von Robert Götzfried, Andrea Huber, Monika Nesslauer und Patrick Morarescu zu sehen, die sich großteils noch vom gemeinsamen Besuch der Münchner Fotoschule kennen. Thematisch arbeiten die vier mit den Begriffen Land, Licht und Wasser, die als visuelles und verbindendes Versatzstück dienen.

Öffnungszeiten: Vernissage, 05.02. ab 18:00 Uhr. Regulär: Mo, Di, Do: 8 – 20 Uhr / Mi, Fr: 8 – 17:30 Uhr
Eintritt frei

Veranstaltung auf Facebook