Kategorien
Event Archiv Party

Springfestival 2013 in Graz

Zeit den Frühling zu feiern. Oder besser ihn endlich mal herbeizufeiern. Ende Mai findet in Graz wieder vier Tage lang das beliebte Springfestival statt. Auch dieses mal wurde wieder ein gigantisches Lineup aufgefahren, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Endlich fertig nach unten gescrollt. Das ist mal ein bändesprechendes Lineup, oder? Und hier ist noch nicht einmal jeder Künstler aufgelistet. Mit dabei sind nicht nur Pioniere ihres Werks, sondern auch unbekanntere talentierte Live Acts, DJs und kreative Köpfe. Eine bunte Mischung, die ein optimales Vier-Tage Erlebnis garantiert.

Von Mittwoch, den 29. Mai bis Sonntag, den 2. Juni wird Graz nämlich zum 13ten mal zur Festival-Stadt. An verschiedenen Örtlichkeiten der Stadt, wie der Dom im Berg Höhle, der Helmut-List-Halle sowie diversen Clubs und Off-Locations werden die Partys stattfinden.

 

 

Wann? Mittwoch, 29. Mai um 20:00 Uhr bis Sonntag, 2. Juni 2013 um 0 Uhr
Wo? Graz, Österreich
Wie viel? 1-Tages Pass 31,50€, 4-Tages Pass 90,95€ hier

Veranstaltung auf Facebook

Das Gewinnspiel läuft in drei Phasen:
1: Unter allen Kommentaren verlosen wir 1 x 2 Vier-Tages Pässe!
2: Unter allen Shares auf Facebook verlosen wir 1 x 2 Vier-Tages Pässe!
3: Unter allen Retweets auf Twitter verlosen wir 1 x 2 Vier-Tages Pässe!

Die Gewinner wurden benachrichtigt.

356 Antworten auf „Springfestival 2013 in Graz“

Springfestival = Tanzgefühle + Frühlingsgefühle + Grazgefühle ♥

nachdem ich letztes Jahr verpasst und ohne Festival auskommen musste würd ich heuer gern umso mehr feiern! (:

1 x 2 x 4 ist 8 – Ich beim Spring, so hab ichs mir gedacht! Bitte, bitte bringt mich hin – ohne Bandl wissen die nicht wer ich bin! Dann steh ich da und komm nicht rein – geh nach Haus und trink allein! Lasst das bitte nicht passieren – dann tanz und trinke ich an allen vieren!

Der Countdown läuft!!!Schuhe putzen, Energy tanken, Trink&Tanzfähigkeit trainieren und los gehts!

On my way home I look at stars! …ich wünsche SBTRKT sehen :))

I wanna spring and shout and let it all out,
spring and shout and let it all out…

„Springen ist das Abschnellen des Körpers vom Boden, wobei ein oder mehr Füße eingesetzt werden, um Höhe, Weite oder Tiefe zu überwinden“ oder aber auch der Besuch jedes einzelnen Tages des Springfestivals.
Beides zusammen geht auch sofern man ein Ticket hat, das ich dringend brauche!

das 13ten jahr spring….. wahnsinn…. never forget the first one… just enjoy

hoffentlich wird der postbote was feines vorbei bringen.
würd vor freude auch in die luft SPRINGen 🙂
bier und post it mit dankeschön oben stehn schon im briefkasten!

das wär das allertollste geburtstagsgeschenk von da bis texas und wieder retour also goooogoooogoooooooooo!

Yeaaah ich will da unbedingt hin!!! Hab noch nie was gewonnen! Und zum ersten Mal in meinem Leben hab ich Zeit alle vier Tage zu gehen!!! 😀 😀 😀 😀 😀

Bei dem Line-UP würde ich zwar die Tickets auch bezahlen…aber geschenkt nehm ich sie natürlich lieber 😉

ein in rosa farbe getauchtes spring festival – das line-up ist halt mehr als pastell!

da steck ich an nen rasier-apparat, dreh auf das light.
mixhell, weg mit dem bart gleich bin ich bereit.
zum aufgang in die extrawelt, bewaffnet mit karotte.
bestimmt ist das kein swindle, mouse on mars wird königlotte
nur noch turmstrasse zur monkey safari zu passieren.
sluts & strings, jetzt scheiss ich aufs rasieren.

so oder so, bin auch dieses Jahr wieder gern im „grünen Herzen“ beim spring festival dabei 🙂

Das wär meine erste Gelegenheit aufs Spring Festival zu gehen.Ich will unbedingt!

Es wäre mir ein seelisches Fußbad, meine Tanzschuhe ein zu packen und meinem Freund sagen zu können: Happy Birthday Darling, wir düsen nach Graz :)!

Yay! Lasst mich gewinnen! Ich verspreche auch, die ganze Nacht zu tanzen! 😀

huijujuj…. feines lineup. das wird wohl heuer wieder nichts mit einem Pausetag… jetzt noch etwas losglück und ich bin bei 13 in a row!

..ich kanns gar nicht erwarten und freue mich auf die langen tanznächte am SPRING! Super LINE-UP!

hammer lineup und eindeutig wiederholungsbedürftig nach dem gelungenen spring festival 2012!!

Sehr schön! Nicht nur top internationale und deutsche Acts, sondern vor allem auch einige gute Ösis am Start. Alleine schon König Leopold mal Live zu sehen ist sicher ein Erlebnis…

NAICE!!

War letztes Jahr schon dort, allein für den Sagmeister Vortrag hat sich das Ticket gelohnt.

Graz ist eh super.. Mein Tipp: vom Lend in die Stadt an der Mur spazieren, Mittagessen in der Scherbe, Kaffee auf dem Schlossberg, etc.pp

Und beim Lineup haben sie dieses Jahr mal zehn Schippen draufgelegt.. FettFettFett!

Im Artikel zu kurz kommen definitiv die Springsessions.. Letztes Jahr z.B. mit Sagmeister, Golan Levin, Peter Sistrom (Visual Designer der Amon Tobin Liveshows) und B-Reel, 2011 mit Evan Roth und Scott Hansen (ISO50)

Aparat / KINK / Detroit Swindle / George Fitzgerald / Joy Orbison & Justin Martin :O

in meine studentenstadt zurück, durch den baldigen spring hüpfen und das leben lieben

Kommentare sind geschlossen.