Ray-Ban Polarized Tour 2013 im Strom

25.09.2013 · Archiv, Party · 2 Kommentare
Moritz Butschek

Wir wurden von Ray-Ban eingeladen, Gäste der „Polarized Tour 2013“ zu sein. Ein Angebot, dass wir wahrgenommen haben, weshalb wir uns am Dienstag mal wieder ins Strom begeben haben, um drei vielversprechenden Newcomer-Bands beim Tour-Start zuzuhören; Im Anschluss ging es weiter nach Berlin, Köln und Hamburg.

Gemeinsam mit der vierköpfigen Münchner Inide-Band Hello Gravity, die eine tolle Show abgeliefert haben, und James Hersey aus Wien, der unserer Meinung nach wie ein leichter Cro-Abklatsch auf Englisch klang, hat insbesonders der derzeit besonders im Internet stark gehypte Milky Chance dem Publikum imponiert; Schon etwa zwei Stunden vor Einlass bildete sich auch wegen diesem eine ziemlich lange Schlange vor dem Club.


 


 



(Fotos: David Ulrich)

 

Aber auch ein paar tolle „Polarized“ Neu-Auflagen der Sonnenbrillen wurden uns gezeigt. Unser Favorit ist die überarbeitete „Clubmaster“, die wie auch einige andere Modelle der letzten Zeit nicht nur einfaltbar sind, sondern auch optisch etwas hermachen.


Auch interessant!


2 Kommentare

Kommentar verfassen

    flixe sagt:

    nicht zu vergessen, dass aufgrund der super miesen Organisation mehr als 200 leute, die trotz E-Mail-Bestätigung zwar auf der Gästeliste sein sollten, nicht reingekommen sind. danke ray-ban!