Kategorien
Event Archiv Kultur

Der „Märchenbazar“ auf dem Viehhof ist zurück

Unter allen Vorweihnachtsaktivitäten, die in dieser Stadt möglich sind, ist und bleibt der alljährliche Märchenbazar auf dem Viehhof die einzige stressfreie Anlaufstelle. Das Wannda-Kollektiv führt natürlich auch hier wie bei seinen vergangenen Projekten die Tradition von kreativer Detailversessenheit und individueller Umsetzungsform fort. Selbstgezimmerte Buden, nostalgische Jahrmarktbauten und die obligatorischen Zirkuszelte zieren also den Weihnachtsmarkt. Während man sich durch Kunsthandwerk und Kulinarik stöbert, gibt es jeden Tag ein durchgängiges Programm verschiedener Künstler und Musiker. Wer sich selbst in diesem Rahmen beteiligen möchte, hat immer noch die Möglichkeit, sich an die Organisatoren zu wenden und vielleicht selbst eine kleine Kostprobe seiner Künste auf einer Märchenbazar-Bühne zum Besten zu geben. Zudem gibt es jeden Tag ein kostenloses Angebot für Kinder sowie an den Wochenenden Weißwurstfrühstück ab 11 Uhr.

 
26.11. – 26.12.2016
Mo – Do, 16:00 – 23:00 Uhr
Fr, 16:00 – 01:00 Uhr
Sa, 11:00 – 01:00 Uhr
So, 11:00 – 20:00 Uhr, 1. & 2. Weihnachtsfeiertag 12:00 – 23:00 Uhr (24.12. geschlossen!)
Viehhof, Tumblingerstraße 29
Eintritt frei

 
Foto: Fabian Christ

Kategorien
Archiv

Bahnwärter Thiel

Tumblinger Straße 29, 80337 München

Öffnungszeiten:
Di/Mi, 19 – 1 Uhr
Do, 20 – 3 Uhr
Fr/Sa, 21 – 5 Uhr

Kategorien
Event Archiv Kultur

Kino- und Kulturfestival auf dem Viehhof

Das Freiluftkino auf dem Viehhofgelände bietet jedes Jahr die Gelegenheit, sich all den Filmen zu widmen, zu denen man es in den vergangenen Monaten nicht ins Kino geschafft hat. Im Sommer sitzt man ja sowieso viel lieber unter freiem Himmel statt im Kinosaal. Bis Mitte August wird hier täglich nach Sonnenuntergang ein gemischtes Programm aus internationalen Kassenschlagern, Publikumslieblingen und Art House-Highlights gezeigt. Darunter viele Vorführungen in Originalsprache.

Das Kino macht allerdings nur eine Facette des Viehhof-Kulturfestivals aus. Traditionell widmet sich das Viehhof-Festival jedes Jahr einem Kunstprojekt. Dieses Mal wurde „Mein München. Mein Stadtteil“ mit Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München verwirklicht. Dazu wurden anlässlich des 200. Geburtstags des Erfinders der Litfaßsäulen lokale Kunstschaffende dazu aufgerufen, sich mit sozialen und kulturellen Themen des Viertels auseinanderzusetzen und daraus Plakate zu gestalten. Eine kleine Oase ist wie immer der bis 1 Uhr nachts geöffnete Biergarten, der mit einem angrenzenden Sandstrand, einem großen gastronomischen Angebot und Live-Musik am Wochenende aufwarten kann. Neu dazugekommen auf dem Programm sind die Übertragung aller EM-Spiele sowie der obligatorische Tatort-Sonntag.

 
02.06. – 14.08.2016
Open-Air-Kino (täglich): 20:00 Uhr Abendkasse, 20:30 Uhr Einlass, 21:30 Uhr Filmstart
Programmkinozelt (Mo-Mi): 19:00 Uhr Abendkasse, 19:30 Uhr Einlass, 20:15 Uhr Filmstart
Viehhof, Tumblingerstr. 29
Eintritt: Open-Air-Kino: 9€, ermäßigt 7€, Programmkinozelt: 7€

Fotos: Massimo Fiorito

Kategorien
Event Archiv Kultur

Wannda Kulturfestival

Seit jeher steht das Gelände des Alten Viehhofs für die organisch gewachsene Koexistenz von Wohnraum, kleineren Gewerbetreibenden und Kulturschaffenden. Da wäre zum einen das jährlich stattfindende Viehhof-Open-Air-Festival zu nennen, aber seit einiger Zeit auch das Team hinter Wannda, das hier den Platz gefunden hat, die unterschiedlichsten Projekte zu realisieren. Neben dem Wannda Circus oder dem temporär gastierenden Club Bahnwärter Thiel ist den Organisatoren auch die Entwicklung eines vielfältigen Kunst- und Kulturangebots wichtig. So kann man sich seit dem 20. April auf dem Wannda Kulturfestival tummeln, das für 10 Tage das gesamte Areal einnimmt. Noch bis zum 30. April ist das Wanndaland geöffnet und hält neben einer Ausstellung, Handwerksworkshops, Tanzperformance, Lesungen, Improvisationstheater und Modenshow auch das Deadline Urban Art Festival bei sich ab. Über 20 Künstler aus ganz Deutschland arbeiten dabei zusammen und sprühen auf den verfügbaren 1200m² das größte urbane Kunstwerk in München, das auch nach Beendigung des Kulturfestival noch auf dem Viehhof-Gelände bestehen bleiben wird. Am letzten Tag kann das fertige Werk begutachtet werden, davor kann man den Künstlern während des Schaffensprozesses über die Schulter blicken.

20.04. – 30.04.2016
Mo-Do: 16.00-23.00 Uhr, Fr: 16.00-0.00 Uhr, Sa: 11.00-0.00 Uhr
Alter Viehhof, Tumblingerstraße 29
Eintritt frei

Fotos: Wannda