Eine Rooftop-Bar für München – The Lit Roof

08.06.2017 · Bars
Moritz Butschek


Schon im Frühjahr 2016 hatte Veranstalter und Gastronom AJ Menexes, der unter anderem für den K&K Klub und die Bar Reichenbach verantwortlich war, die Vision einer Rooftop-Bar. Mehrere tausende Likes und Zusagen auf das geplante Opening-Event auf Facebook ließen erahnen wie dringlich der Wunsch und die Sehnsucht der Münchner Szene zu sein scheint, endlich eine lässige Roofbar besuchen zu können. Doch aus dem Plan, das Dach eines Münchner Hotels zur Sommerlocation zu wandeln, wurde nichts. Nach nur einer Veranstaltung in Kollaboration mit dem Münchner Stadtmagazin Superpaper setzte die Bezirksinspektion dem Treiben leider ein Ende.

Mit dem München Hoch5 im Münchner Werksviertel und dessen Chefin, seiner alten Freundin Greta Mayer-Uellner, hat er nun den richtigen Ort und die Unterstützung für seine Vision gefunden. Ab dem 17. Juni geht es los. Auf 500 Quadratmetern soll an insgesamt 15 Terminen über den gesamten Sommer die bislang ausschließlich für Firmen- und Agenturveranstaltungen genutzte Eventfläche unter dem Namen „The Lit Roof“ in einen Szenetreffpunkt verwandelt werden. Samt Blick über die Stadt, Pool, Foodständen mit Ceviche und Tacos und einem fantastischen lokalen wie internationalem DJ-Lineup.
Aufgrund der hohen Betriebskosten muss leider immer mit einem Eintritt von 15€ gerechnet werden – Daher lohnt sich ganz besonders der Vorverkauf, bei dem nur etwa 10€ zu berappen sind. In Anbetracht vergleichbarer Veranstaltungen in München ist das ja aber fast schon günstig.

Wir freuen uns auf jeden Fall darauf und raten euch schon einmal insbesondere den 8. Juli dick im Kalender anzustreichen und für einen Besuch auf dem Lit Roof freizuhalten!

 
Atelierstraße 10, 81671 München

www.facebook.com/thelitroof

 

Fotos: Manuel Kim


Auch interessant!


Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen