Filmfest München

26.06.2016 · Kultur
Moritz Butschek


Mit rund 80.000 Besuchern im letzten Jahr und mehr als 6.400 Filmvorführungen insgesamt ist das Münchner Filmfest nach seinem Berliner Pendant das größte Filmfestival in Deutschland. Auch dieses Jahr widmet sich das Münchner Filmfest in seiner 34. Ausgabe wieder allen Aspekten rund um das Thema Kino. In der ganzen Stadt werden deshalb bis zum 02.07. internationale und deutsche Erstaufführungen, Spiel-, Dokumentar-, Kurz- und TV-Filme sowie Independent-Produktionen von Nachwuchsregisseuren gezeigt. Begleitend wird es wieder mehrere Reihen und Preisverleihungen wie den CineMasters, CineVision oder International Independents geben, die junge Talente fördern bzw. gestandene Filmschaffende ehren sowie einen Einblick in das internationale Kinogeschehen geben sollen. In der Reihe Neues Deutsches Kino werden ausschließlich deutsche Erstaufführungen gezeigt, was auch dem gängigen Klischee des einfallslosen deutschen Films entgegenwirkt.

noch bis 02.07.16
Verschiedene Kinos in ganz München
Timetable hier
Eintritt: Einzelkarte 9€ (ermäßigt 6,50€)

 
Fotos: Bernhard Schmidt (oben) und Christian Rudnik


Kommentar verfassen