Open-Air-Kino im Viehhof

11.06.2014 · Kultur
Moritz Butschek


viehhof-2014-1

Da zum Sommer auch das abendliche Kino unter freiem Himmel gehört, empfehlen wir einen Besuch beim Open-Air-Kino im Viehhof. 82 Tage lang spielt sich auf dem Gelände der ehemaligen Großviehhalle, in der Tumblingerstraße 29, ein einzigartiges Kulturfestival ab. Im Fokus stehen dabei natürlich die Filmvorführungen, die von Donnerstag bis Sonntag ab Einbruch der Dämmerung stattfinden. Das Programm bildet eine Mischung aus Kassenschlagern wie „Fack Ju Goethe“ und hochgelobten Produktionen des letzten Jahres wie „Gravity“ oder „Her“. Passend zur Ausstellungseröffnung von „Der sanfte Bulle“, die gleich am ersten Tag des Festivals angesetzt ist, werden auch einige lokale Klassiker von Ottfried Fischer wie die Serien „Irgendwie und Sowieso“ oder „Zur Freiheit“ gezeigt. Der Premierenabend beginnt übrigens mit freiem Eintritt und dem Film „Armin und die blaue Tonne“.
Da sich der Viehhof als umfassendes Kulturfestival versteht, sind auch Kunstausstellungen, Kabarett und Konzerte geplant.

 

11.Juni – 31.August 2014
Beginn: Abendkasse Kino 19:30 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 9€ normal, 7€ ermäßigt

Mehr Informationen auf viehhof-kino.de

 
viehhof-2014-2


Kommentar verfassen