Minusvier Ausstellung im Art Babel

28.08.2011 · Archiv, Kultur · 2 Kommentare
Moritz Butschek


Die vier Münchner Jungfotografen Markus Brönner, Nicolas Droessel, Oliver Kaye und Diar Nedamaldeen bilden die Künstlergruppe „Minusvier“. In ihrer Serie „Sehnsucht“ inszenieren sie an ausgewählten Schauplätzen Szenen, die der Realität entsprechen, doch in dieser geballten Form auf einmal nicht vorkommen.

Durch die digitale Montage entstanden dann zwei Panoramen, die in gedruckter Form auf über drei m² zum suchen und entdecken in eine hyperrealistische Welt einladen.
Mit „Sehnsucht – Eins“ gewannen sie erst kürzlich den Canon-Profiphoto-Förderpreis.

Die zwei Kunstwerke können noch bis Mittwoch, den 31.August täglich von 17:00 – 22:00 umsonst im Art Babel angesehen werden und sind ihren Besuch auf jeden Fall wert.


Auch interessant!


2 Kommentare

Kommentar verfassen