Ein Interview mit Dompteur Mooner

07.06.2011 · Interview, Musik
Moritz Butschek


Wer bist du und was machst du?
Ich bin Dompteur Mooner und weiß auf die Frage, was ich mache meist keine befriedigende Antwort. Deswegen habe ich mir angewöhnt, jedes Mal etwas anderes zu antworten. Aber im Grunde: Künstler, Musiker, Diskjockey.

Wann und wieso hast du mit Auflegen bzw. Produzieren angefangen?
Mit Musikexperimenten habe ich schon zur Schulzeit angefangen, mit dem Mikrofon und Aufnahmegerät alle interessanten Geräusche aufgenommen.

Ein paar Tracks und Künstler, die dich interessieren
Künstler die mich inspirieren: Clint Eastwood ca. 78, Adam and the Ants, Conrad Schnitzler, Beppe Loda, Situationismus, Dada, Zirkus.

Was kann man von dir erwarten, wenn du auflegst?
Jeder Dj Gig ist ein Abenteuer, vor allem wenn man unterwegs ist. Mein persönlich schönster Gig war in einem Shinto Kloster in Tokyo wo ich für Buddha aufgelegt habe.

Auf welche zukünftigen Projekte von dir kann man sich freuen?
Filmdreh in New York (momentan), Pollyester Parking Lot II im Maximiliansforum ab 7. Juli, Zombocombo in der Roten Sonne (jeden 3. Samstag), Plattenrelease Dompteur Mooner Greatest Hits (ab Juli)

Latest tracks by DompteurMooner


Kommentar verfassen

1 Kommentar