Fragebogen: Innellea



Das Münchner Duo Innellea könntet ihr bereits aus unserer Podcast-Serie kennen – oder von ihrem fantastischen Set auf der diesjährigen Fusion, oder ihrer Nominierung als „Top 10 Newcomer“ des Groove Magazins…

Ein Auszug unseres Podcast-Artikels:

Nach Veröffentlichungen auf Labels wie Steyoyoke, Musica Autonomica, Plötzlich Musik und URSL ging alles ganz schnell. Heute bekommen die Zwei Anfragen von Veranstaltern über die Grenzen Europas hinaus, sind Residents im Harry Klein und wissen immer wieder mit ihren Releases und Sets zu begeistern. Ihr Sound wird von vielen als einzigartig beschrieben und sorgt selbst bei etablierten Künstlern für funkelnde Augen.

 
Wer seid ihr und was macht ihr?

Wir sind Dani und Michi, studieren zurzeit noch in Augsburg und München und sind ursprünglich 30km südlich von München aufgewachsen. Wir machen seit 3 Jahren gemeinsam Musik.

Wie ging es los?

Wir entschlossen uns neben unseren damalig bestehenden Duos ein weiteres Duo zu gründen um unsere Motivation voll auszuschöpfen. Dann gab es die ersten Sessions, die auch zu unseren ersten Veröffentlichungen führten.

Wofür kennt man euch heute?

Variierende, manchmal auch unerwartete Arrangements in Kombination mit ausgefallenem Sounddesign.

Wir können nicht ohne…

Kaffee, Wasser, Techno, Ableton

Welchem Künstler gehört die Zukunft?

Am Ende wird sich der durchsetzen, der am meisten Leidenschaft, Engagement und Kreativität in Kombination mit cleveren Entscheidungen mit sich bringt.

Wie geht es in Zukunft weiter?

Wir versuchen so leidenschaftlich, engagiert und kreativ wie möglich zu sein, um so unsere Musik stetig weiter zu entwickeln. Neben einigen EPs wird sicherlich auch mal ein Album kommen.

Aber heute machen wir erst einmal…

Kaffee kochen, ein Glas Leitungswasser dazu, um dann konzentriert an Ableton zu sitzen, um Techno zu produzieren.

 
www.facebook.com/innellea