Der Registratur Bar Nachfolger – Das Perlwerk



© Thomas Tomski

In den ehemaligen Räumlichkeiten der Registratur Bar in der Müllerstr. 42 tut sich wieder etwas. Nach vielen behördlichen Komplikationen, die es der Registratur nicht leicht machten, wurde es langsam still um die Bar und keiner wusste so Recht was nun Sache ist. Aber jetzt können wir aufklären: Bis Januar 2018 hat sich der Schaumweinhersteller Schlumberger eingemietet. Eine traditionsreiche Sektkellerei aus Wien, die ihren Ursprung bereits 1842 fand.

© Thomas Tomski

Das neue Gastronomieprojekt „Perlwerk“ ist unter Tags Café, abends eine Sekt-Cocktailbar und durchgängig Restaurant sowie Schaumweinhandel. Es gibt authentische österreichische Speisen, Wiener Traditionskaffee, Sachertorte und natürlich den hauseigenen Schaumwein. Durchschnittlich zahlt man hier für 0,1l 5,50€ und 34,50€ für eine 0,75l Flasche. Mit Gulasch von der Ochsenbacke (15,80€) hin zum Kaiserschmarrn-Créme-Brulée (5,50€) sind Betriebsleiter Christian Janßen, der in der Registratur Bar bereits für das DJ-Booking zuständig war, Barchefin Michaela Morawietz (ehemals Hotel Bayerischer Hof) und Sommelier Markus Blömer kulinarisch gut aufgestellt.

© Thomas Tomski

Eine Sektbar in München… Ob man die neue Zwischennutzung nun unnötig posch oder erfrischend anders findet, bleibt jedem selbst überlassen. Aber warum bis Januar mit der Mama nicht Mal auf ein Sekt-Mittagessen gehen? Gemütlich ist es auf jeden Fall!

 
Müllerstr. 42, 80469 München
Mo – Sa von 10:00 – 1:00 Uhr
So von 10:00 – 18:00 Uhr