Eine Bar auf einer Insel auf dem Olympiasee – Capri

11.08.2017 · Bars
Moritz Butschek


© Capri

Im Rahmen des Olympiapark-Sommerfestivals wird in diesem Jahr erstmals die „Capri“ Bar eröffnet – und das auf einer künstlichen 600-Quadratmeter-Insel auf dem Olympiasee. Bis 27. August 2017 ist hier ein vielseitiges Programm geboten: Das Restaurant Die Waldmeister aus dem Uni-Viertel bietet wochenendtags von 9 bis 14 Uhr sein leckeres Frühstück an, danach wird zu den Klängen international renommierter DJs bis tief in die lauen Sommernächte getanzt. Genres sind dabei zweitrangig – Von Schlachthofbronx und Westbam bis Radio 80000 und der Girls Bar sind alle dabei. Ein überzeugendes Argument für deren Zusage war sicherlich der Veranstalter: „Der Kongress“ – Den wir von fantastischen Projekten wie dem Kong Club kennen. Der See, die grünen Hügel des Parks und die Architektur Frei Ottos tun ihr übriges.
Also ab auf die Insel – zu Musik, Drinks, Tischtennis-Turnieren und zum Abschluss dem traditionellen Olympiapark-Feuerwerk!

© Capri

Öffnungszeiten:
Montag-Freitag: 12:00-24:00 Uhr, Samstag+Sonntag: 09:00-03:00 Uhr
Bei schlechtem Wetter geschlossen

www.facebook.com/salutidacapri


Auch interessant!


Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen