Podcast #35: Sam Goku

06.07.2017 · Musik
Moritz Butschek

Sam Goku gehört zu der Riege Musikproduzenten, die sich auf Soundcloud positionieren zu wissen. Sein Hit ist mit über 125.000 Plays ein Edit von Radioheads „Everything in Its Right Place“.
Aber auch offline enttäuscht Robin, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, mit seinen DJ-Sets (wirklich) nie!

Wie Fans der Serie „Dragonball“ erahnen können, lehnt sich sein Künstler-Pseudonym an den Protagonisten „Son Goku“ an – „Ein tieferer Sinn steckt da nicht hinter“, erzählt uns Robin mit einem Schmunzeln. Seine Wurzeln liegen elterlicherseits in China, aufgewachsen ist er selbst aber in der Nähe von Düsseldorf. Mittlerweile kann man sich jeden Monat auf zahlreichen Veranstaltungen in und um München – wie dem „Dachschaden“ Open Air, zu dessen Mitveranstaltern er zählt – selbst von den Fertigkeiten des Wahl-Münchners ein Bild machen. Einen Vorgeschmack gibt es mit unserem neuen Podcast!

 

Auf Soundcloud zu folgen: Sam Goku & Two In A Row

 
Tracklist:
1. Dorisburg – Kassiopeia
2. Frankey, Sandrino – Starchild (Hyenah Remix)
3. Axel Boman – 1979
4. Rampa – Newborn Soul
5. &ME – The Rapture
6. Namito, Brams – Yto (Ruede Hagelstein Remix)
7. Quatri – ID
8. Kotu – Skoura
9. Aaron Ahrends – Casiotone 401 (Dave DK Edit)
10. Stephan Bodzin – Odyssee
11. Baba Stiltz – Can’t Help It

 

Foto: Sam Goku


Auch interessant!


Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen