Kulturstarts: After The Fact, Viehhof Kino

30.05.2017 · Archiv, Kultur
Angelika Schwarz


Die Woche vom 29.05. – 04.06.2017.

Ab Dienstag:

Nicht lange ist es her, da wurde angesichts eines unliebsamen politischen Umschwungs das „postfaktische Zeitalter“ ausgerufen. Doch trifft diese Zeitdiagnose immer noch zu, wenn man sich ansieht, dass Manipulation schon immer ein Teil der Öffentlichkeitsarbeit mächtiger Gruppen war? Das Ausstellungsprojekt „After the Fact“ im Lenbachhaus möchte den Propagandabegriff vor dem Hintergrund gesellschaftlicher, politischer und medialer Entwicklungen des 21. Jahrhunderts neu betrachten. Um den Propagandabegriff als Verbindung von künstlerischen und politischen Diskursen darzustellen, wurden unterschiedliche Ansätze in den ausgestellten Arbeiten gewählt, um dem Thema so in all seiner widersprüchlichen Komplexität gerecht zu werden. Getreu nach dem Leitspruch: „Die beste Propaganda erscheint im Gewand des Entertainments“ (N.J. Shaughnessy).

30.05. – 17.09.2017
Di, 10:00 – 20:00 Uhr & Mi – So, 10:00 – 18:00 Uhr
Lenbachhaus
Eintritt 10€ (5€ ermäßigt)

 

Ab Donnerstag:

Es ist wieder soweit: Die Freiluftkino-Saison startet und eine der interessantesten Initiativen dieser Art bietet immer noch das Viehhof-Kino. Auf dem weitläufigen Gelände findet nämlich nicht nur ein Nachtbiergarten Platz, sondern auch eine 16×8 Meter große Leinwand und bis zu 1000 Besucher pro Vorstellung. Den ganzen Sommer über ist eine breite Palette an Filmen zu sehen, von Mainstream-Kino á la „Fifty Shades of Grey“ über Indie-Dokumentationen wie „This is Atomic Love“ und einem Programmkinozelt ist alles dabei.

01.06. – 20.08.2017
Öffnungszeiten Viehhof: Mo – Do ab 18:00 Uhr, Fr ab 16:00 Uhr, Sa/So ab 14:00 Uhr
Einlass Freiluft-Kino: 20:30 Uhr
Viehhof-Gelände, Tumblingerstraße 29
Eintritt je nach Veranstaltung

 

Foto: 2015 A.U.G.E. – Massimo Fiorito


Auch interessant!


Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen