Podcast #32: Jazzrausch Bigband



München kann sich glücklich schätzen, dass es einen Techno-Club mit einer Resident-Bigband hat. Bislang ist dies international nämlich einzigartig. Die Rede ist von der Jazzrausch Bigband – kurz JRBB – um den Komponisten und Arrangeur Leonhard Kuhn sowie den Gründer und Leiter Roman Sladek, der zudem die Posaune spielt. Seit 2014 stellt die 15-köpfige Bigband mit ihrem genreübergreifenden Spielplan die Clubszene auf den Kopf. Mittlerweile zählen jährlich bereits über 70 Konzerte zum Programm – In Spielstätten wie dem Lincoln Center in NYC, der Philharmonie in München oder auch dem Chiemsee Summer Festival. Hauptsitz ist aber nach wie vor das Harry Klein, wo sie es Monat für Monat schaffen „den Kosmos zügelloser Kreativität mit den schonungslosen Ansprüchen des urbanen Nachtlebens zu vereinen“ – Wie es im Pressetext der JRBB schon so schön formuliert ist. Und das immer vor vollem Haus, das tanzt, als ob es keinen Morgen gäbe. Mit etwas „klassischerem“ Programm sieht man die Bigband außerdem regelmäßig im Jazzclub Unterfahrt und dem Indieclub Cord.
Wir freuen uns den allerersten Podcast des Münchner Ensembles – mit ausschließlich eigenem Material – zu präsentieren!

 

Auf Soundcloud zu folgen: Two In A Row, Jazzrausch Bigband

 
Tracklist:
1. Gsus Christ
2. Moebius Strip
3. The Euclidean Trip Through Paintings by Escher
4. Trust in Me
5. La Fée Verte
6. Anna’s Café
7. Crossline
8. Back Home
9. Transformation
10. This isn’t Love
11. Back Home (COEO Remix)

 
Foto: Jazzrausch Bigband