Hommage zum 100. Geburtstag – Werner Bischof im Kunstfoyer

30.08.2016 · Kultur
Moritz Butschek


2016 hätte sich der Geburtstag des renommierten Magnum-Fotografen Werner Bischof zum 100. Mal gejährt, was Marco Bischof und Isabel Siben die Gelegenheit verschaffte, eine Ausstellung mit zahlreichen Originalabzügen für das Kunstfoyer zu kuratieren. Die daraus entstandene Hommage an sein Lebenswerk gibt einen guten Überblick zu all den Einsatzorten, an denen er sich als Reportage-Fotograf aufhielt. So gliedert sich die Ausstellung in die Kapitel „Studio“, „Europa nach 1945“, „Asien“, „Ausstellung 1953“ und „USA/Südamerika“. In seinen Arbeiten wollte Bischof nichts für künstlerische Zwecke verschleiern, sondern die Realität in all ihren möglichen Facetten abbilden, um der „sozialen Verantwortung des Fotografen“ gerecht zu werden. Durch die sich selbst gesetzte Dokumentationspflicht ohne in Sensationsgier zu verfallen konnte er im Feld der Fotografie neue ethische Standards anregen und den Betrachtern der Bilder eine neue Perspektive auf die Welt geben.

Noch bis 11.09.2016
Mo – So, 09:00 – 19:00 Uhr
Kunstfoyer, Maximilianstraße 53
Eintritt frei

 
Foto: Werner Bischof / Magnum Photos


Kommentar verfassen