Club Hades

10.03.2015 · Geschlossen
Moritz Butschek


Nach drei Jahren hat vergangenen Samstag das Yip Yab ein letztes Mal seine Türen geöffnet. Die Betreiber des direkten Erste-Liga-Nachfolger waren der Meinung „dass man an einem Punkt angekommen ist, wo sich der Laden nicht mehr wirklich weiterentwickelt und es mal einen frischen Wind benötigt“ – so Alex Löser, einer der beiden Booker des Yip Yab.
Doch langer Leerstand muss nicht befürchtet werden, denn schon dieses Wochenende, am Freitag, eröffnet der temporäre Club Hades, in dem es soundtechnisch vielfältiger zugehen soll und dafür verschiedene Fremdveranstalter und Gast-DJs eingeladen werden. Auch optisch gibt es ein ganz neues Konzept, an dessen Umsetzung im Moment unter Hochdruck gearbeitet wird. Wir sind gespannt, was hier auf uns zukommt!

(Foto: Midnight Adventures)


Kommentar verfassen

1 Kommentar