Freitag, 24.10. Digitalanalog – Gasteig

22.10.2014 · Party
Moritz Butschek


Nach den verschiedensten Veranstaltungsorten wie dem Harry Klein, dem Haus der Kunst oder der Schrannenhalle, hat das zweitägige Festival Digitalanalog seit 2006 seinen festen Sitz im Gasteig. Dieses Wochenende treffen auf der zwölften Ausgabe wieder analoge auf digitale Praktiken der angekündigten Künstler aufeinander, die sich wiederum in Audio und Video unterteilen. Für ersteres sind beispielsweise die Bands We Used To Be Emperors, We Had To Leave oder die Singer-Songwriter Triska oder Sarah Straub zuständig. Den visuellen Teil übernehmen unter anderem das Theaterkollektiv „What you see is what you get“, „Schneidersladen“ oder „Pretty Bloody Simple“, die mit beeindruckenden Installationen aufwarten. Alle Künstler arbeiten für dieses Projekt ehrenamtlich und somit bleibt auch der Eintritt für alle Besucher frei! Spenden an dieser Stelle sind daher eine willkommene Geste zur Unterstützung der zukünftigen Festivals.

 

Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt frei

Veranstaltung auf Facebook


Kommentar verfassen