"Zeitwärts" Lesung im Kulturzentrum Giesinger Bahnhof

16.07.2014 · Kultur
Moritz Butschek


Das Kollektiv „Junge Lyrik in der Stadt“ hat bereits an Orten wie einer psychiatrischen Anstalt, im Club oder in der Dönerbude Lesungen organisiert. Trotz der unterschiedlichen Rahmenbedingungen bleibt der Kern der Veranstaltung immer gleich: Junge Autoren tragen ihre Begeisterung für Lyrik durch ihre eigenen Gedichte an das Publikum weiter.
Ihr nächstes Projekt nennt sich „Zeitwärts“ und findet zwei Abende lang im Kulturzentrum Giesinger Bahnhof statt. Wie der Name schon sagt drehen sich die vorgetragenen Werke um den Begriff der Zeit, die mal unendlich langsam dahin tröpfelt, mal unglaublich schnell verfliegt. Unterstrichen werden die Texte der acht Lyriker von einer Klanginstallation von Roman Gebhardt und einer Tanz-Performance von Marie Nüzel.

 

18.07. + 19.07.2014
Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr
Eintritt: 8 €
Adresse: Giesinger Bahnhofsplatz 1, 81539 München

Veranstaltung auf Facebook


Kommentar verfassen