Stephanie Kahnau „Nachtgedanken“ Herbst/Winter 2014 Kollektion

02.12.2013 · Blog
Moritz Butschek

Der Begriff „Nachtgedanken“ verkörpert für Stephanie Kahnau ein ganz bestimmtes Gefühl noch formloser Gedanken oder Visionen, die immer wieder einen Lichtblick auf eine klare Idee werfen. So hat sie ihre neue Herbst/Winter-Kollektion betitelt, die sie kürzlich im Munikat vorgestellt hat. Und auch beim Blick in das Lookbook fällt ihre Vorstellung der „Nachtgedanken“ auf. Manche der Bilder sind gestochen scharf, andere wiederum verschwommen oder mit Lichtpunkten durchzogen. Insgesamt sind ihre Stücke in dunklen Farben gehalten, die Farbakzente fügen sich durch die fließenden Schnitte harmonisch ein. Keines der Kleider, Oberteile und Schals wirkt zu extravagant oder ausgefallen und trotzdem ist es kombiniert getragen wohl der Fokus des Outfits.

Stephanie Kahnau fertigt jedes Stück in Eigenarbeit an. Dazu arbeitet sie entweder in ihrem Atelier in München oder in der Kunstakademie ihrer Heimatstadt Stuttgart.
Vertreten ist das junge Label in den Läden Haeppi Piecis oder Louloute sowie Online unter stephaniekahnau.de.


(Fotos: Gerhardt Kellermann)


Auch interessant!


Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen