Ab Freitag, 12.07. Tagging – Schaustelle

12.07.2013 · Archiv, Kultur
Moritz Butschek


Das Kreativteam „Dog Ear Wrks“, das als Filmagentur gegründet wurde, hat sich einem neuen Projekt gewidmet. „Tagging Munich“ versucht Kunst im öffentlichen Raum sichtbar zu machen. Einen Monat lang wurden dazu Design, Architektur, Kunst und Grafik in Tagging-Aktionen markiert, die einem sonst nie ins Auge gefallen wären. Im dazugehörigen Video erkennt man einige Münchner Straßen und bekannte Plätze wieder und sieht maskierte Menschen, die vor urbanen Kunstwerken mit bunten Farbbeuteln werfen. Das macht schon mal Interesse sich das Ergebnis dieser Aktionen anzusehen. Dieses kann man sich als Teil einer Installation bei der Schaustelle der Pinakothek der Moderne ansehen.

 

 

Wann? Freitag, 12. Juli 2013 ab 20 Uhr bis Sonntag, 14. Juli
Wo? Schaustelle, Ecke Türken- und Gabelsbergerstraße
Wie viel? Eintritt frei

Veranstaltung auf Facebook


Auch interessant!


Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen