Harvest x Bob Beaman Kollaboration

08.05.2013 · Blog
Moritz Butschek


Anfang Mai wurde der Release einer nachbarschaftlichen Maxvorstadt-Kollaboration des Herren-Bekleidungsgeschäft Harvest und des Bob Beaman Club gefeiert.

Nach Kooperationen mit unter anderem der Charlie Bar oder im eigenen Viertel dem Plattenlabel Gomma, hat Harvest nun erneut in der Maxvorstadt mit der direkten Nachbarschaft zusammengearbeitet. Das Sweatshirt ist an einem zuvor vom Bob Beaman kreiertem Motiv inspiriert. Der Aufdruck „Bob Beaman Ravers“ wurde nun mit „Harvest – Muc“ ergänzt und auf gemütliche, dunkelblaue 70% Baumwolle und 30% Polyester gedruckt. Zu dick ist der Pullover nicht, weshalb man diesen auch gut im Sommer tragen kann.

Der Bob Beaman Mitbesitzer Nils Jäger und Philip Stolte vom Harvest Store haben aber auch zwei weitere exklusive und limitierte Teile entworfen. Dabei handelt es sich um zwei Caps.
Von den drei Teilen gibt es jeweils gibt es nur 130 Stück, die beinahe auch schon komplett vergriffen sind. Zu haben sind die letzten Stücke entweder im physischen Store oder unter harvest-shop.de. Die Caps kosten jeweils 40€, das tolle Sweatshirt 70€.


Auch interessant!


Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen