Mi, 15.05. / Christian Moosbrugger Premiere in der Roten Sonne

14.05.2013 · Archiv, Kultur
Moritz Butschek

Das Theaterkollektiv „What You See Is What You Get“ ist mit seinem neuen Stück „Christian Moosbrugger“ wieder in der Roten Sonne zu sehen.

Christian Moosbrugger ist als Figur dem Hauptwerk von Robert Musils „Der Mann ohne Eigenschaften“ entnommen und in jeder Hinsicht ein schwer ergründbarer Charakter: Ein Außenseiter, der in seinem Wahn eine Prostituierte umbringt und daraufhin ins Gefängnis kommt.
Das Theaterkollektiv „What You See Is What You Get“, das sich unter anderem aus Dramaturgen, Videokünstlern, Bühnenbildern, Regisseuren und Musikexperten zusammensetzt, macht Moosbrugger zur zentralen Person ihres Stückes. Drei Darsteller leihen ihm ihre Stimme, eingebettet in eine wirre Geräuschkulisse und nehmen den Zuschauer mit ins Innerste des Charakters.
Am Mittwoch findet die Premiere statt, zwei weitere Aufführungen am 21. und 22. Mai stehen ebenfalls fest.

 

 

Wann? Mittwoch, 15., 21., 22. Mai 2013, Einlass: 20:00 Uhr / Beginn: 20:30 Uhr
Wo? Rote Sonne
Wer? Theater im Club
Wie viel? VVK: 13 €, ermäßigt: 9 € / Abenkasse: 15 €, ermäßigt: 12 €

Veranstaltung auf Facebook


Auch interessant!


Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen