Sa, 23.03 / DJ Koze im Bob Beaman

22.03.2013 · Party
Moritz Butschek


Anlässlich des Release seines lang ersehnten Albums „Amygdala“ ist DJ Koze nun endlich wieder in München zu sehen. World League präsentiert ihn hier im Bob Beaman.

Acht Jahre ist Kozes letztes Album her und so ist es kein Wunder, dass sein neuestes Werk mit größter Spannung erwartet wurde. Handelt es sich doch um einen der einflussreichsten deutschen DJs und Produzenten, die es derzeit gibt. Enttäuscht hat er sein Publikum nicht: Ganze 78 Minuten füllt er auf „Amygdala“ mit 13 Tracks, bei denen es sich größtenteils um Features mit einer illustren Künstlerrunde handelt. Mit dabei sind Gäste wie Caribou, Matthew Dear oder Apparat aber auch der Gesang von Hildegard Knef oder dem Tocotronic-Sänger Dirk von Lowtzow. Folglich entwickelt jede der Nummern eine Eigenständigkeit durch die verschiedenen Acapellas, die Koze elektronisch ummantelt und ergeben gleichzeitig in ihrer Gesamtsumme ein stimmiges Album.
München bildet den Start zur dazugehörigen Tour und so können wir uns gleich mal als erstes von „Amygdalas“ Livequalitäten überzeugen.

 

 

Wann? Samstag, 23. März 2013 ab 23:00 Uhr
Wo? Bob Beaman
Wer? DJ Koze, René Vaitl


Kommentar verfassen