Download Selection #9 Munich Machine

03.05.2012 · Musik
Moritz Butschek


hot town, summer in the city.
Wenn man in diesen Tagen so durch die Stadt schlendert kommt man nicht umhin sich ein bisschen in sie zu verlieben. Aus diesem Grund gibt es heue drei frische Downloads mit München Bezug.

G.Rag y los Hermanos Patchekos – Swing Monaco

Es gibt hier in München Bands, die sich noch auf Folksmusik und Swing verstehen und diese mit einem modernen Marching-Band Gestus vortragen können. G.Rag und los Hermanos Patchekos sind ohne Übertreibung das beste Carribean Trash Orchestra, das die Stadt zu bieten hat. Ihre Musik kennt man unter anderem aus Fernsehserien wie München 7 oder von ihren zahlreichen Konzerten in und um München herum. Jetzt haben sie dem größten Dorf Bavariens ein Lied gewidmet, das euren gemütlichen Isar-Nachmittag spielend in ein Tanzvergnügen verwandelt.

Marbert Rocel – Let’s Take Off

Sie kommen eigentlich aus Thüringen – die Band Marbert Rocel ist mit ihrem neuesten Album aber bei dem Münchner Label Compost Records gelandet. Von ihrer sehr empfehlenswerten Platte „Small Hours“ gibt es den Song „Let’s Take Off“ als gratis Download.
Der Song plätschert sehr schön sommerlich daher, es gibt ein paar Handclaps, einen funky Bass, Antje Seifarths Gesang und erst nach einer Weile wird dem Hörer die eindringliche Botschaft bewusst: Lass uns abheben. Besser jetzt als später!

Steve – 3HRS OF FUN (Bartellow Edit)

Der Münchner Bartellow ist durch zahlreiche musikalische Projekte bekannt. Mit Pollyester, GTA Hoffmann und Columbus sind nur einige der Namen genannt, zu deren Berühmtheit der Produzent und Musiker unzweifelhaft einen Teil beigetragen hat.
Jetzt hat Beni Brachtel aka Bartellow sich dieses Steve Spacek Songs angenommen. „3 hours of fun“ hat im Edit noch ein paar Drums und Claps dazu bekommen, was ihn umso geeigneter macht für träge Tage und heiße Nächte.
Egal ob du grillst oder chillst, das hier ist der richtige Song für dich.


 


Kommentar verfassen