"Unglaublich – Incredible" – Das FotoDoks Festival 2011

18.10.2011 · Kultur
Moritz Butschek



„Unglaublich – Incredibile“-Eröffnung im Münchner Stadtmuseum / © Stefan Becker

Einen perfekten Überblick über die aktuelle Dokumentarfotografie konnte man sich vom 12. – 16. Oktober auf dem diesjährigen FotoDoks-Festival in München verschaffen.

Aus zahlreichen Einsendungen wurden 16 begabte Fotografen aus Deutschland, Österreich und dem Gastland Italien ausgewählt, die ihre Arbeiten und Ideen zum Thema „Unglaublich-Incredible“ vorstellen konnten. Die zu sehenden Fotos regen zum Nachdenken an: Thematisiert werden soziale Missstände, der Einfluss der Medien auf die Gesellschaft oder ein nüchterner Blick in kriegsbetroffene Regionen der Welt. So ungaublich manches erscheinen mag, so wird einem immer wieder ins Gedächtnis gerufen, dass alle dargestellten Szenen und Protagonisten der Realität entspringen. Die Glaubhaftigkeit unseres Lebens wird dabei stets in neues Licht geworfen.

Neben der Hauptausstellung im Münchner Stadtmuseum, die man sich übrigens noch bis zum 13. November zu Gemüte führen kann, war das Maximiliansforum zentrale Anlaufstelle für Diskussionsrunden, Filmvorführungen und Preisverleihungen.

www.fotodoks.de


Kommentar verfassen