Fast Forward Monaco

23.08.2011 · Kultur · 1 Kommentar
Moritz Butschek



Impressionen des Puerto GiesingFacebook/ Fast Forward Monaco)

Die Kollaboration Fast Forward Monaco setzt sich aus drei Freunden, die alle im Extremsport-Bereich als Kameramann, Cutter und Regisseur tätig sind, zusammen. Auf ihren Reisen quer über den Globus haben sie damit angefangen Zeitraffer-Aufnahmen zu machen.

Mit der Eröffnung des Puerto Giesing letzten Jahres ergriffen sie sofort die Chance eine wunderschöne Zeitraffer Münchens zu erstellen. Der resultierende Kurz-Clip „Ain´t nothing like Giasing“ war dann auch die erste, unter dem Namen Fast Forward Monaco veröffentlichte Produktion des Trios.


„Ain´t nothing like Giasing“

In reger Zusammenarbeit mit der Buntlack-Crew sind während der Zwischennutzung des Puerto Giesing zahlreiche weitere Fotos und Videos entstanden, die es sich lohnt auf ihrer Facebook-Seite anzusehen.

Hier noch passend zu unserem erst kürzlich erschienen Artikel, die erste Video-Zusammarbeit von Gomma und Fast Forward:


The Deadstock 33s & Stopmakingme – Autumn

vimeo.com/forwardmarch


Auch interessant!


1 Kommentar

Kommentar verfassen