Crux

16.06.2011 · Clubs
Moritz Butschek


Ledererstr. 3
80331 München

Mitten in der Altstadt befindet sich das Crux, das seit 2009 als Nachfolger des Zerwirk in das Gebäude der Ledererstraße 3 gezogen ist. Um hinein zu gelangen, passiert man erst einen kleinen Innenhof – der im Sommer gerne mal vor lauter Leuten kein Durchkommen erlaubt. Innen, im ersten Stock angekommen, erlaubt die angenehme Größe des Clubs einen guten Überblick. Von der etwas erhöhten Sitzgruppe in der Ecke hat man es nicht weit zur Tanzfläche. Daneben wie hinter dem DJ-Pult finden sich die nicht zu übersehenden Bars.

Marco Reger, Philipp Hanrieder, Robert Lorenz und Thomas Nothaft sind die Macher hinter dem Crux und sorgen zusammen dafür, dass der Laden läuft. Vom Programm her werden verschiedene Geschmäcker bedient; der Schwerpunkt liegt jedoch ganz klar beim Hip-Hop, dem sich auch ein Großteil der Residents verschrieben hat.
Jeden Mittwoch heißt es hier beispielsweise „Mixwoch“ und man begibt sich gemeinsam auf eine Reise durch die Musikgeschichte, denn es wird alles bunt durcheinander gespielt – hauptsache es passt zur ausgelassenen Stimmung. Zudem finden regelmäßig auch Konzerte bekannter Künstler statt.

Wer vor seinem Besuch im Club noch etwas trinken oder sich auch mal währenddessen eine kleine Verstärkung gönnen möchte, kann dies eine Etage höher in der Spezlwirtschaft tun, die von den gleichen Betreibern geführt wird.

www.crux.me


Auch interessant!


Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen