Cut – Leute machen Kleider, die vierte Ausgabe

01.12.2010 · Blog
Moritz Butschek


Der erste Blick auf das Cover verrät es: In dem am Donnerstag erscheinenden Do It Yourself Magazin Cut geht es, passend zur kalten Jahreszeit rund um Wolle und Nadeln. Stricken ist das Motto der bereits vierten Ausgabe und schon beim ersten Durchblättern bekommt man Lust auf das Selbermachen seiner Garderobe.

Mit den vielen Bildern und unkomplizierten Erklärungen erfährt man Schritt für Schritt wie aus einem einfachen Wollknäuel ein wärmendes Kleidungsstück entsteht. Wie auch in den vorherigen Ausgaben gibt es wieder drei Schnittmuster. Durch den geräumigen Tragebeutel und einen praktischen Windbreaker können nun auch die DIY-begeisterten Herren die Nähmaschinen anschmeißen. Den Starschnitt stellt diesmal ein hübsches Kleid von dem schwedischen Label Minimarket dar, deren Strickdesignerin Sandra Backlund ebenfalls in dieser Ausgabe vorgestellt wird.
Noch mehr Lust auf Skandinavien macht der „Stadt-Rat“ der zum Insel-Hopping nach Stockholm entführt. Cut Nr. 4 ist wieder einmal ein kreatives und liebevoll gestaltetes Exemplar geworden, voller anregender Ideen, die einem die ersten kalten Tage leichter machen.

<

<
 


Auch interessant!


Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen